Arina – Better Now

Katharina Weiß

war die Frontfrau einer der erfolgreichsten Bands im deutschsprachigen Bereich, in großen TV-Shows präsent, am Weg zum ganz großen Star. Und trotzdem hat sie das alles hinter sich gelassen, um sich den Traum einer Solo-Karriere als “Arina” zu erfüllen – warum?

„Die Zeit in der Band hat mich so viel gelehrt und ich bin sehr dankbar dafür. Ich bereue nichts, aber ich habe mich persönlich einfach nicht erfüllt gefühlt. Ich wollte schon immer englische Popmusik machen und meine eigene Story erzählen. Mit ‚Better Now’ möchte ich der ganzen Welt zeigen, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen. Mir geht es jetzt so gut wie noch nie! Ich fühl mich endlich angekommen”, erzählt Arina über ihre Entscheidung.

Doch immer wieder wurde Arina für ihre Entscheidung auch angefeindet und kritisiert. Ihre Kritiker spricht sie auch in ‚Better Now’ direkt an: „Don’t wanna hear it all over again. stop making me be someone I don’t am”, singt sie etwa. „Ich denke, so mancher will mich scheitern sehen, damit er sagen kann: ‚Hab ich’s dir doch gesagt, dass das nichts wird’. Aber wenn man tut, was man wirklich tief im Herzen spürt, dann kommt der Erfolg von ganz alleine. Und Erfolg ist Definitionssache. Für mich persönlich ist Erfolg, dass ich endlich ich selbst sein kann, denn ich hab der Welt lang genug eine Arina gezeigt, die ich gar nicht bin”.

Zur Webseite von Katharina

Das Musikvideo zu „Better Now” drehte Arina mit Freunden und Familie in Graz im Filmstudio AVbaby. Umgesetzt wurde das Video von Gorgy Walid, mit dem Arina schon für frühere Projekte zusammengearbeitet hat. Im Video befindet sich Arina in einem Puppenhaus – in den verschiedenen Räumen trifft sie auf wichtige Bezugspersonen und durchlebt ihre Vergangenheit noch einmal. „Ich bin so dankbar und stolz darauf, dass wir meine Video-Idee so toll umsetzen konnten und dass mich meine Freunde und Familie so tatkräftig unterstützt haben”, freut sich Arina. „Danken möchte ich ganz besonders auch unserem Silas Pross, der mit mir Stunden über Stunden an den Feinheiten in der Post-Production gesessen ist. Ohne ihn wäre das Video niemals so toll geworden, wie es letztendlich geworden ist”, erzählt Arina. Aber überzeugt euch davon selbst – das Video ist am 18. Februar 2022 ab 19 Uhr auf YouTube verfügbar.

Biografie

Arina (* 18. Februar 1993 in Feldbach als Katharina Weiß) ist eine österreichische Singer-Songwriterin.

Arina wuchs gemeinsam mit drei Brüdern in Bad Gleichenberg auf. Dort besuchte sie die Volksschule, die Neue Mittelschule und machte anschließend die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin an der Bafep Mureck.

Schon mit sieben Jahren erlernte Arina ihr erstes Instrument und beherrscht nun unter anderen Querflöte und Gitarre. Zusätzlich probierte sie sich zwei Jahre lang im Geigenspielen.

Trotz ihrer Hingabe zu diversen Instrumenten erkannte sie schnell, dass Singen ihre wahre Leidenschaft ist. Ihre ersten gesanglichen Erfahrungen sammelte sie in verschiedenen Schulmusicals, darauf folgten einige Jahre Gesangsunterricht und diverse Auftritte.

Den Traum ihres ersten eigenen Songs erfüllte sie sich 2019 mit Produzent Lukas Lach.
Ihre Debütsingle „Here I Am“ erschien im Mai unter ihrem bürgerlichen Namen Katharina Weiß.
2020 wurde ein Remix ihrer ersten Single veröffentlicht, darauf folgten im Juli 2020 „Stupid Boy“ und „Treat You Right“ im Juni 2021 unter ihrem neuen Künstlernamen „Arina“.

Im Februar 2022 erscheint der erste Song ihrer neuen EP „A+“, die sie demnächst veröffentlichen wird.