Egal was du tust, du zahlst einen Preis

Eine der größten Selbst-Täuschungen die der Mensch glauben kann, ist die Annahme, das irgendwas im Leben keinen Preis hast.

Egal welche Entscheidung du triffst, du zahlst immer einen Preis. 

Ob du dir dessen bewusst bist oder nicht. 

Die Entscheidung, auf sicher zu spielen, klein zu bleiben und am Status quo festzuhalten, bringt den Preis für unverwirklichtes Potenzial, Langeweile und ein stagnierendes Leben mit sich. 

Die Entscheidung, alles zu geben, mutige Risiken einzugehen und den Status quo in Frage zu stellen,  hat den Preis, missverstanden zu werden, jahrelang (möglicherweise Jahrzehnte) im Streben nach dem Ungewöhnlichen zu kämpfen und sich der Verurteilung und dem Spott von anderen Leuten zu stellen, auch von jenen, die uns eigentlich unterstützen sollten. 

Egal was du tust, du zahlst einen Preis. 

Und die einzige Entscheidung, die zählt, ist, welchen Preis du zahlen willst. 

Du musst entscheiden, welchen Preis du zahlen willst. 

Entweder zahlst du mit dem Preis der Disziplin oder dem Preis der Reue. 

Es gibt keinen Mittelweg und kein kostenloses Mittagessen. 

Du musst wählen, also wähle weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert