Das war das Jahr unserer Nationalelf

Es ist wenige Tage vor Weihnachten. Und da liegen Jahresrückblicke voll im Trend. Wir von easysports sind diesem Trend natürlich gefolgt und blicken noch einmal auf das Jahr des ÖFB Teams zurück. Es war ein Jahr mit vielen Höhen und manchen Tiefen. Was vor allem bleibt ist der zweite Gruppenplatz bei der Europameisterschaft, und der damit verbundene Aufstieg ins Achtelfinale. In der Runde der letzten sechszehn Teams zog das Team nach einer mehr als beherzten Leistung gegen den späteren Titelgewinner Italien knapp den Kürzeren. Österreich ging sogar mit 1:0 in der zweiten Halbzeit durch Marko Arnautovic in Führung. Das Tor wurde allerdings vom VAR (Video Assistent Referee) aberkannt. So ging es torlos in die Verlängerung. Schlussendlich musste sich Österreich knapp mit 2:1 geschlagen geben.

In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Katar nächstes Jahr müssen die Österreicher ein wenig nachsitzen. Es gab gegen die direkten Konkurrenten Israel und Schottland bittere Niederlangen. Das Ende der Quali war mit zwei Heimsiegen gegen Israel und Moldawien versöhnlich. Nächstes Jahr geht es gegen Wales auswärts um einen wichtigen Schritt Richtung Weltmeisterschaft. Es ist ein „do or die“ Spiel. Der Sieger aus dieser Partie hat dann noch ein Finalspiel um das Ticket für den Zug nach Katar.

Das etwas andere Interview

Wie in der Vorwoche schon angekündigt trafen wir von easysports auch in dieser Woche unseren Fußballexperten Georg Harding zum Interview. Thema dieses Mal war das Jahr des Nationalteams im Rückblick. Und dieses Interview lief etwas anders als geplant. Georg Harding zeigte sich in bester Laune und deckte manche Unsicherheiten des Redakteurs sofort humoristisch auf. Auch inszenierte der Experte einen geschickten Rollentausch, und schob dem Interviewer die Expertenrolle zu. Wie hat Harding die EM empfunden? Welche Position soll David Alaba im Team bekleiden? Wozu dienen Testspiele? Zu all diesen Fragen nahm der Steirer Stellung. Wir wünschen viel Spaß beim Anhören und ansehen. 

 Zum Schluss noch ein paar Worte in eigener Sache. Wir von easysports wünschen Euch frohe Weihnachten und schöne Feiertage im Kreise eurer Lieben! Auch wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr. Das Jahr 2022 ist wieder gespickt mit zahlreichen, sportlichen Höhepunkten. So warten etwa im Feber die Olympischen Winterspiele auf die Sportfreunde. Ende des Jahres geht die Fußballweltmeisterschaft über die Bühne. Doch auch sonst gibt es zahlreiche große und kleine Events. Auf jeden Fall ist alles angerichtet für ein Sportjahr voller Triumphe, rührender Geschichten und Traumerfüllungen. Wir von easysports freuen uns darauf!