Wir haben Grund zum Feiern

In dieser Woche gibt es einen Geburtstag. Dies hier ist der zweiundfünfzigste Artikel der Sportredaktion von easysports! Doch dieses Jubiläum ist zugleich Ende und Anfang. Jedoch alles der Reihe nach. Es war vor zirka einem Jahr, an einem lauen Sommerabend. Zum Schauplatz des Geschehens avancierte das Mentale Lichtzentrum Velden. Easysound.online war seit einiger Zeit online und hat schon einen 24 Livestream hinter sich gebracht. Das Programm bestand aus wöchentlichen Livestreams von DJ Ramazotti, DJ Lucca und dem Nachtwolf. Von der Chefetage wurde eine Erweiterung geplant. Und nun kehren wir zu jenem besagten Sommerabend ins Mentale Lichtzentrum zurück. Nachtwolf und DJ Ramazotti traten auf meine Person zu und fragten, ob ich kurz Zeit für ein Gespräch hätte. Zwei Zigaretten und 15 Minuten später war die Grundidee für easysports abgeklärt. Ein Artikel pro Woche mit freier Hand bei der Themenauswahl waren die Vorgabe. Und eine Woche später fiel im September 2021 mit dem ersten Artikel der Startschuss.

Gestatten, dass ich mich kurz vorstelle

Ich bin Michael Hohlbrugger, geboren schon im letzten Jahrtausend, genauer gesagt im Juli 1979. Ich habe im November 2018 zum ersten Mal meinen Fuß ins Mentale Lichtzentrum gesetzt, weil ich das berühmte Karmaseminar besucht habe. Nach diesem Seminarwochenende stand für mich fest, dass ich auch in die Ausbildung einsteigen werde. Es dauerte dann bis März 2019, ehe ich mit dem ersten Ausbildungswochenende startete. Eine meiner ersten großen Wunscherfüllungen im Rahmen dieser Ausbildung war, dass mein Premierenbuch am Markt erschien. „Die Saggenbande sucht die verschwundene Frau“ ist der Auftakt zu einer Buchreihe, wo die ersten beiden Bände bereits veröffentlicht sind, und das dritte in der finalen Abschlussphase ist. Zudem entdeckte ich im Rahmen meiner Ausbildung, dass ich zum Heiler geboren bin. Und es war der Nachtwolf, der zum ersten Mal die beiden Dinge kombinierte, und mich „Schreiberheiler“ nannte. Ein Name, der schnell publik wurde. Warum die Wahl der Chefs von easysound zudem auf mich fiel, wenn es um easysports ging, war der Umstand, dass ich von 2007 bis 2009 den Kurs „Sportjournalismus“ an der Universität Salzburg in Rif besuchte. Für mich ist es eine zusätzliche Wunscherfüllung sportjournalistisch tätig sein zu dürfen, weil ich schon als Kind davon träumte über Sport berichten zu können.

 

Alles neu macht der Mai

Oder in diesem Fall der September. Denn bei easysound hat sich einiges getan. Wie du mit Sicherheit schon erkannt hast, ist easysound nicht mehr on air. Die Chefs haben sich aus unterschiedlichen Gründen dazu entschlossen, den Radiosender ruhend zu stellen. Was zwar nicht heißt, dass du auf die Shows deiner LieblingsDJs verzichten musst, jedoch auf easysports Auswirkungen hatte. Mich hat die Nachricht in der Vorbereitungszeit auf die Fußballweltmeisterschaft ereilt. Ich hatte gerade ein Konzept für die Berichte aus Katar erarbeitet. Doch der Nachtwolf wäre nicht der Nachtwolf, wenn er den Fokus nicht gleich auf das wesentliche gerichtet hätte. Und nach zwei knappen Gesprächen hatte Wolfgang eine Überraschung parat. Aus easysports wurde Michaels Sportecke. Hier wird es weiterhin Beiträge zum Sportgeschehen von mir geben. Ob die beliebten Experten ebenfalls den Schritt mitgehen wird sich in den nächsten Wochen weisen. Mit Georg Harding und Roland Schurian wurden bereits Gespräche geführt. Sie bleiben an Bord und stellen sich mit mir in die Sportecke.

Was erwartet dich in der Sportecke?

Nicht viel Neues und doch einiges was sich ändern wird. So wird es nach wie vor jede Woche einen Artikel zu den unterschiedlichsten aktuellen Sportthemen geben. Dieser Beitrag wird weiterhin aus einem geschriebenen Artikel oder einem Interview bestehen, welches auf Youtube gestellt wird. Was jedoch schon eine Neuerung sein wird, ist dass du an meinen persönlichen Sporthighlights teilhaben kannst. Ja es ist so, dass ich vielleicht ein oder zwei Kilo zu viel bei mir trage. Ja es ist so, dass ich rauche. Trotzdem werde ich mich aufmachen und selbst sportliche Erfolge anstreben. Diese werden zwar nicht ins Guinness Buch der Rekorde eingehen, doch für mich persönlich sein. Auch dabei werde ich dich teilhaben lassen. Denn Sport ist für mich mehr als Spitzensport, es ist Spaß an der Bewegung. Und dieses Gefühl kann jeder erleben. Was für mich auch von großem Stellenwert ist, ist das Thema gesunde Ernährung. Hier plane ich eine Interviewreihe. Mal sehen was dabei herauskommt. Zudem werde ich den einen oder anderen Statistikartikel einfließen lassen. Doch dies ist alles Zukunftsmusik. Jetzt zählt die Gegenwart. Und in dieser ist dieser Beitrag, mein Vorstellungsartikel, der Geburtstagsartikel. Ich gönne mir nun ein Gläschen Wein. Lass uns gemeinsam anstoßen auf ein Jahr Sportbeiträge!

Ich sage aus ganzem Herzen DANKE für alles was war, und was noch kommen wird! Eine schöne Woche wünscht dir, lieber Leser, mit deinem Sportprogramm in dieser Woche, egal ob aktiv oder passiv, dein Schreiberheiler Michael.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert